www.Yogkos.deYogKos     Yoga Yoga     Meditation Meditation     Entspannung Entspannung     HomeHome     www.India-Massage.deIndia-Massage
Meditation

Meditation, was ist das?

Körperliche Wirkungen
der Meditation

Mentale Wirkungen
der Meditation

Meditation als
(Selbst)-Coaching

Unterricht und Ausrüstung

Augen-Entspannung
Online

Meditation Online

Literatur-Empfehlung

Körperliche Wirkungen der Meditation

Meditation, Ursprung, Ziele und Wirkungen aus (sport)medizinischer, gesundheitlicher und mentaler Sicht, mehr unter psychologischen und geistig-spirituellen Aspekten: www.yogkos.de
Körperliche Wirkungen der Meditation
Ruhiges Atmen und entspanntes Sitzen - was nach einigem Training gelingen sollte - die Aufmerksamkeit auf Angenehmes lenken und unerfreuliche Gedanken und Emotionen nicht aufgreifen, all das zusammen lässt den Muskeltonus der quergestreiften, willkürlichen Skelettmuskulatur als auch der glatten, autonomen Eingeweide-muskulatur absinken, den Herzschlag in Richtung Kohärenz gehen und die Blutdruckwerte wieder mehr in den normalen Bereich streben.

Diese Fakten sind medizinisch nachweisbar und logisch nachvollziehbar:

Ruhiges Atmen und entspanntes Sitzen bedeuten für den Körper keine Belastung, in vielen Fällen genügt es bereits um sein Aktionspotential abzusenken. Der Körper reagiert aber auch auf ihre Emotionen und auf Ihre Gedanken, er wird also selbst im Liegen keine Ruhe finden, wenn Sie mit Verzweiflung oder Unmut erfüllt willentlich oder unwillentlich in Gedanken Probleme wälzen. Erst das Quartett aus ruhiger Atmung bei entspanntem Sitzen und zunehmend versiegende Gedankenströme bei positiver emotionaler Einstellung gewährleistet, dass nach dem Geist auch der Körper zur Ruhe kommt.

In aktiven Phasen regeneriert der Körper wenig oder gar nicht, dafür vorgesehen sind die ruhigeren Phasen. Auch geistige oder emotionale Anspannung und Stress veranlassen den Körper, eine grundlegend verdiente Regenerationsphase auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Verstehen Sie jetzt, warum etwa eine lange Autofahrt oder anhaltender Stress Sie trotz ruhiger sitzender Haltung völlig auslaugt und schneller altern lässt? Sie tragen doch vor dem Einschlafen Sorge, dass Ihre Gedanken nicht in quälende Träume übergehen und damit dem Körper erneut seine dringend nötige Regeneration vermasseln, oder . . . ?

Allein diese einfache Vorstufe der Meditation verbessert Ihre Regeneration, Ihr Schlaf wird tiefer und erholsamer werden und Sie blieben jugendlicher und schwungvoller!

Und dabei hat die eigentliche Meditation noch gar nicht begonnen! Salopp ausgedrückt, auch wenn es mit der Erleuchtung nichts wird, Ihr Körper profitiert auf alle Fälle. Übrigens der Grund, warum viele Krankenkassen Meditationskurse bezuschussen.
Meditation

Kurse
Anmeldung
Gutscheine

Qualifikationen, Räumlichkeiten

Anfahrt

Kontakt, Impressum,
Datenschutz

Tipps,News
Kommunikation

Links

Sitemap
Such-Funktion

Seitenanfang